English | Deutsch

Wolkig mit Aussicht auf Bandbreite

München rief und Team expressFlow folgte: Am 15. Dezember 2017 hatten wir die Möglichkeit, Googles "Cloud Summit" für dieses Jahr in München zu besuchen. Genauer gesagt nahmen wir am "Leader's Circle" teil, einer Teilveranstaltung innerhalb der Cloud Summit. Hier sind unsere Eindrücke!

Vor dem Kick-Off ist nach dem Tischfußball

Bevor die erste und auch größte Keynote als Einleitung und Startschuss zur Cloud Summit einen Überblick der neusten Google-Produkte und Inovationen bieten konnte, stand erstmal die Möglichkeit zum unkomplizierten Kennenlernen in gemütlicher Atmosphäre an der Tagesordnung. Zwischen Tischfußball-Tischen, bunten Sitzsäcken und veganen Frühstücks-Snacks bot sich uns die Möglichkeit zum ersten Kennenlernen mit anderen Kollegen und Kolleginnen aus der Branche.

Kapitel 2: Die Herrschaft der Maschinen

Machine Learning und Cloud, zwei Themen geschaffen füreinander. Ein Fakt, den auch Google bei seiner Intro-Keynote deutlich hervorhob. Praktisch jedes Produkt des größten Indexierers auf dem Planeten setzt mittlerweile konsequent auf die ein oder andere Weise auf ML - sei es bei unscheinbaren Prozessen im Hintergrund oder Showcase-Features á la Google Photos, welches mittels semantischer Analyse auf beeindruckende Weise Fotos klassifizieren kann.

Ein Potential, dass auch ein wohlbekanntes Wiener Entwickler-Team möglicherweise zu nutzen vermag. Denn Google präsentierte ebenso Möglichkeiten, wie diese Fähigkeiten selbst umgesetzt werden können:

  • Vision-API Was wäre, wenn du sämtliche deiner sicher mittles SecureBeam gespeicherten Fotos und Videos nach diversen Beschreibungen durchsuchen könntest? Ohne diese vorher selbst in irgendeiner Weise markiert oder klassifiziert zu haben? Klingt zu gut um wahr zu sein, doch Googles frisch gebackene "Vision"-API ermöglicht uns, genau dieses Feature in SecureBeam zu implementieren. Super-powered search!
  • DLP-API DLP steht für "Data Loss Protection" und ist ein zusätzlicher Anonymisierungs-Layer während der Daten-Verarbeitung. Was das jetzt im Klartext bedeutet? Dass SecureBeam seinen Grundsatz der konsequenten Respektierung deiner Privatsphäre auch mit so mächtigen Features wie der Vision-API beibehalten kann! Denn DLP scannt z.B. ein ausgewähltes Bild vor dem Tagging durch Googles CNN auf Datenschutz-sensitive Bereiche wie Gesichter oder Sozialversicheruns-IDs und macht diese unkenntlich. Kurz gesagt, deine Privatsphäre bleibt bereits von Anfang an gewährleistet, ohne Kompromisse eingehen zu müssen!

Der Anfang vom Ende

Was hälst du von den beschriebenen Ideen? Schreibe uns ganz einfach dein Feedback via Mail oder Facebook-Messenger! Wir würden uns freuen, von dir zu hören!

Die Cloud Summit hatte neben einer großartigen Eröffnungs-Keynote noch jede Menge weitere Präsentationen zu bieten, welche v.a. uns als deinem Entwickler-Team mehr Wissen bezüglich Machine Learning sowie Datenschutz und -sicherheit in der Cloud bereitgestellt hatten. Wir konnten unsere Erfahrungen und Erwartungen austauschen und freuen uns mehr denn je auf die Herausforderungen und Innovationen der nächsten Jahre!


Willkommen beim Google Cloud Summit 2017